FRAUEN starten durch - Chancenmanagement und Qualifizierung für Frauen

Dieses Projekt wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus gefördert.

ESF-Webseiten der Europäischen Kommission: https://ec.europa.eu/esf Webseite der ESF-Verwaltungsbehörde Rheinland-Pfalz: www.esf.rlp.de Webseite des Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz www.mastd.rlp.de.

Der Europäische Sozialfonds ist das wichtigste arbeitsmarktpolitische Instrument der Europäischen Union. Die Mittel aus dem ESF Plus werden dazu eingesetzt, die Förderung der Beschäftigung in Rheinland-Pfalz zu verbessern und Arbeitskräfte und Unternehmen besser auf die neuen globalen Herausforderungen vorzubereiten.

Im Auftrag des Jobcenter der Stadt Koblenz

Anschrift:
trigon-Beratungsgesellschaft für Kommunikation und Wirtschaftstraining mbH
Deinhardplatz 3
56068 Koblenz
Telefon: 0261 – 39 02 06 54

Bürozeiten: Mo.- Do. 07.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Freitags bis 15.30 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort: Frau Bianca Knappe

Kurzbeschreibung des Projektes

„FRAUEN starten durch - Chancenmanagement und Qualifizierung für Frauen richtet sich an erwerbsfähige langzeitleistungsbeziehende Frauen im SGBII, die aufgrund multipler Hemmnisse Unterstützungsbedarf haben. Hier erkennen die Frauen ihre Chancen und lernen, diese gezielt zu nutzen. Eine individuelle Qualifizierung bietet die fachliche Grundlage zum Einstieg in eine berufliche Tätigkeit. Abgerundet wird dies im Projekt durch ein persönliches Coaching zum Aufbau von Motivation und Selbstvertrauen.

Zielgruppe des Projekts:

Die Zielgruppe der Projektförderung und des Projekts sind Frauen, die im Langzeitleistungsbezug des SGBII stehen und keiner mehr als geringfügigen Beschäftigung nachgehen, sowie zwei besondere Vermittlungshemmnisse aufweisen. Bei Frauen im Kontext Fluchtmigration, die einen Anspruch auf Leistungen nach dem SGBII haben, entfällt das Kriterium Langzeitleistungsbezug für die Projektteilnahme.

Projektlaufzeit: 01.07.2022 – 31.12.2023

Anfahrt

Anfahrt z.B. mit den Buslinien 8, 10, 358 vom Hauptbahnhof bis Haltestelle „Stadttheater/Schloss“ oder zu Fuß ab Löhr-Center ca. 10 Minuten

Copyright 2022 Seaside Media. All Rights Reserved.